Aus dem Regierungsblatt II

Den Schafen des Erbpächters Brandes zu Satow, des Erbpächters Altschwager, des Schulzen Uplegger und des Hauswirths Holtz zu Schmadebeck, Domanial-Amts Doberan, ferner den Schafen zu Altbauhof und zu Hof Schlutow, Domanial-Amts Dargun, zu Wasdow, ritterschaftlichen Amts Gnoien, und zu Neuendorf, ritterschaftlichen Amts Schwaan, sind die Pocken geimpft worden.

Schwerin am 29sten September 1862.Großherzogliche Mecklenburgisches Ministerium, Abt. für Medicinal-Angelegenheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.