Familie Barten und Höpfner aus Nienhagen

Eltern

  • Wilhelm Johann Heinrich Karl Barten

    Wilhelm wurde am 28.Januar 1869 in Ober Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 14.Februar 1869 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin getauft. Er wurde am 6.April 1884 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin konfirmiert. Er ist am 27.März 1916 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 31.März 1916 in Doberan, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Die Todesursache war „Herzschlag, Embolie/bey Folge eines Sturzes vom Boden auf die Scheunendiele“.
    Er arbeitete in Nienhagen als Erbpächter (Gehöft Nr.2) und Schulze.

  • Martha Anna Bertha Joachime Höpfner

    Martha wurde in Brunshaupten, Mecklenburg-Schwerin am 6.November 1875 geboren und dort am 28.November 1875 getauft. Martha wurde 1890 in Brunshaupten, Mecklenburg-Schwerin konfirmiert.

  • Wilhelm und Martha haben am 22.November 1895 in Brunshaupten, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Martha Johanna Magda Sophia BartenGeboren wurde Martha am 28.April 1897 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 16.Mai 1897 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist sie am 29.August 1897 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 1.September 1897 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Gehirnschlag“ angegeben.
  • Maria Clara Anna Sophia BartenMaria wurde am 11.Februar 1899 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 26.Februar 1899 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin getauft.
  • Johanna Sophia Ernestine Friederike BartenGeboren wurde Johanna am 11.März 1900 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 12.April 1900 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist Johanna am 10.Oktober 1900 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin.
  • Ernst Friedrich Wilhelm BartenGeboren wurde Ernst am 14.April 1901 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und am 16.Mai 1901 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin getauft. Am 1.April 1917 wurde er in Doberan, Mecklenburg-Schwerin konfirmiert.
    Nach 1945 arbeitete er in Wentorf als Stadtkämmerer.
  • Anna Maria Minna Henriette BartenGeboren wurde Anna am 30.Oktober 1902 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 1.Dezember 1902 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin.
  • Betty Konradine Wilhelmine BartenGeboren wurde Betty am 8.Februar 1904 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 13.März 1904 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin.
  • Emma Elise Lucinde BartenGeboren wurde Emma am 14.März 1907 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 21.April 1907 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist Emma am 13.Juni 1907 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 15.Juni 1907 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Schwäche“ angegeben.
  • Charlotte Elsbeth Sophia Wilhelmine BartenAuch bekannt als Lotte. Charlotte wurde am 17.März 1908 in Nienhagen, Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 20.April 1908 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin getauft.

2 Gedanken zu „Familie Barten und Höpfner aus Nienhagen“

  1. Ich erkenne folgende Unstimmigkeit:
    Die Ehefrau meines Großvaters Wilhelm Johann Heinrich Karl Barten (* 28.Jan. 1869 , + 27. Mrz. 1916), Martha Anna Bertha Joachime Höpner ist eine geborene HÖPFNER, Tochter des Schulzen Christof Höpfner aus Brunshaupten.
    Folgende Daten könnte ich ergänzen:
    II. Maria B. (*11.Februar 1899), verh. 18.03.1921 mit Hans Priester, Bauer in Brunshaupten, +
    III. Johanna ist noch als Kind vertorben.
    IV. Ernst B. (*14.04.1901), gefallen 29.04.1945, verh. 03.04.34 mit Anita Probeck, Bamberg
    V. Anna B. (* 30.10.1903), verh. 04.11.1927 mit Paul Stamer, Bauer aus Venzkow
    VI. Betty B. (* 8.Februar 1904), verh. 27.05.1930 mit Hans Stamer, Lehrer in Godern/Rabensteinfeld
    VII. Charlotte (*17.März 1908), verh. 21.12.1928 mit Willy Waack, Lehrer in Schwerin

  2. Noch einmal der Sohn von Ernst Barten * 1901,+ 1945:
    Bei einem Ihrerr Einträge über meinen Vater steht: „Nach 1945 arbeitete er als Stadtkämmerer in Wentorf“.
    Das ist falsch. Mein Vater fiel am 29.04.1945. Stadtkämmerer war er von 1935 bis zu seiner Einberufung im Febr. 1945 in der mecklenburgischen Landeshauptstadt Schwerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »