Masch in Wisconsin


Zu meinen in die Staaten ausgewanderten Verwandten zählt auch die Familie meines Ururgroßonkels Karl Masch. Allerdings ist Karl selbst nie ausgewandert, sondern er ist bereits 1910 in Bartenshagen verstorben. Sein ältester Sohn Heinrich ging ein Jahr nach dem Tod seines Vaters nach Milwaukee in Wisconsin. 1912 folgten dann Karls Frau Lydia und die restlichen 3 Kinder. Rund 10 Jahre lebte die Familie in Milwaukee bis die jüngsten Brüder Otto und William Masch damit begannen eine Farm bei Kellner im Portage County von Wisconsin zu bewirtschaften. Und wie dem Artikel aus der Daily Tribune zu entnehmen ist, taten sie das ziemlich erfolgreich.

Bekannt ist, dass Lydia Masch eine geborene Stenzel ist und auch mit der Familie Henry und Amanda Stenzel aus Milwaukee verwandt ist. Ich habe Spuren der Familie Masch in den Schiffslisten und Volkszählungen von 1920 und 1930 gefunden. Bis ungefähr 1932 wird die Familie oftmals im Wisconsin Rapids Daily Tribune erwähnt. Allerdings verliert sich ihre Spur danach.

Im Vertrauen darauf, dass die Suchmaschinen diese Seite nicht vergessen, mache ich hiermit folgenden Aufruf: Wer die Familie Masch aus Kellner, Wisconsin, kennt oder sogar mit ihnen verwandt ist, kann sich gerne bei mir melden.

2 Gedanken zu „Masch in Wisconsin“

  1. Ich betreibe ebenfalls Familienforschung und würde mich gerne einmal mit Ihnen abgleichen. Haben Sie unter Ihren Masch-Vorfahren solche, die nach Fürstenau westlich von Osnabrück gegangen sind?

  2. Great website! Before the internet, I grew up in Denton, Texas thinking we were the only Masch family in the whole world! I now live in Toronto, Ontario. I am trying to work backwards Texas to Russia to Germany and I am looking for Johann Masch (married Elizabeth Netzer)both born in Germany. They married in Germany, supposedly left under bad terms, and then moved to Russia. They had a child in 1867 so I imagine that their birthdates would be between 1820 up to 1850. Any help most appreciated! Keep up the good work, Melanie Masch Collins melaniecollins [at] trebnet [dot] com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.