Familie Kleinow und Trede aus Steffenshagen

Eltern

  • Jochim Kleinow

    Jochim wurde ungefähr 1674 geboren. Er ist im November 1728 in Ober Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 14.November 1728 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden.
    Er arbeitete nach 1698 in Brodhagen, nach 1704 in Steffenshagen als Katenmann und arbeitete auch nach 1721 in Ober Steffenshagen.

    Jochim gründete eine weitere Familie mit Margaretha Junge.

  • Elisabeth Trede

    Auch bekannt als Lise. Elisabeth wurde im November 1677 in Reddelich, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 12.November 1677 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin getauft. Sie ist im November 1721 in Ober Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 10.November 1721 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden.

  • Jochim und Elisabeth haben am 22.Oktober 1697 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Clas KleinowGeboren wurde Clas im Oktober 1698 in Brodhagen, Mecklenburg-Schwerin und am 31.Oktober 1698 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist er im Januar 1740 in Ober Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 24.Januar 1740 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden.
  • Anna Maria KleinowGeboren wurde Anna im Dezember 1701 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 23.Dezember 1701 getauft.
  • Jochim KleinowGeboren wurde Jochim im August 1705 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 24.August 1705 getauft.
  • Gret KleinowGret wurde in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin im März 1709 geboren und dort am 12.März 1709 getauft.
  • Anna Lise KleinowAnna wurde in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin im August 1712 geboren und dort am 9.August 1712 getauft.
  • Hinrich KleinowHinrich wurde in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin im September 1718 geboren und dort am 4.September 1718 getauft. Er ist im Dezember 1766 in Ober Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 7.Dezember 1766 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden.
    Hinrich arbeitete nach 1744 in Ober Steffenshagen, nach 1749 in Reddelich und arbeitete auch nach 1753 in Ober Steffenshagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.