Familie Ahrens und Harms aus Bartenshagen

Eltern

  • Johann Friedrich Ahrens

    Wurde auch Johann Arends genannt. Geboren wurde Johann im August 1753 in Glashagen, Mecklenburg-Schwerin und am 23.August 1753 in Steffenshagen, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist er am 12.Oktober 1832 in Schutow, Mecklenburg-Schwerin und am 15.Oktober 1832 in Biestow, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Johann starb an „Altersschwäche“.
    Nach 1803 arbeitete er in Marienehe als Katenmann, als Katenmann nach 1805 in Lambrechtshagen, als Einlieger nach 1807 in Bartenshagen und nach 1819 arbeitete er in Schutow als Einlieger, Hirte und Armer.

    Johann gründete eine weitere Familie mit Anna Elisabeth Güstrow.

  • Anna Margaretha Harms

    Geboren wurde Anna im November 1773 in Bargeshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 27.November 1773 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist sie am 9.März 1842 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 13.März 1842 bestattet worden. Sie starb an „Schwindsucht“.

  • Johann und Anna haben vor dem Juli 1803 geheiratet.

Kinder

  • Anna Christina Dorothea AhrensIst auch als Anna Dorothea und Christine bekannt. Geboren wurde Anna am 19.Juli 1803 in Marienehe, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 21.Juli 1803 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist sie am 11.März 1885 in Ivendorf, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 14.März 1885 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Altersschwäche“ angegeben.
    In Schutow arbeitete sie 1819 als Dirne.
  • Elisabeth Sophia AhrensWurde auch Anna Sophia genannt. Geboren und getauft wurde Sophia am 21.Juli 1805 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin.
    1833 arbeitete Sophia in Neu Hohenfelde als Mädchen.
  • Johann Joachim AhrensGeboren wurde Johann am 23.November 1807 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 24.November 1807 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist Johann am 11.Februar 1891 in Doberan, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 15.Februar 1891 bestattet worden.
    Nach 1829 arbeitete er in Parkentin als Knecht, als Knecht nach 1836 in Lambrechtshagen, als Katenmann nach 1859 in Sievershagen und vor 1891 arbeitete Johann in Doberan als Arbeitsmann.
Alternative Schreibweisen des Familiennamens sind Ahrens, Arens und Ahrns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »