Familie Seyer und Uplegger aus Rethwisch

Eltern

  • Johann Jochim Christian Seyer

    Jochim wurde in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin im Februar 1771 geboren und dort am 26.Februar 1771 getauft. Er ist in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin am 21.August 1839 verstorben und dort am 23.August 1839 bestattet worden. Als Todesursache wurde „Schlagfluß“ angegeben.
    Er arbeitete in Rethwisch als Bauer.

  • Anna Maria Uplegger

    Maria wurde in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin im Dezember 1769 geboren und dort am 12.Dezember 1769 getauft. Sie ist in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin am 15.November 1824 verstorben und dort am 19.November 1824 bestattet worden. Als Todesursache wurde „Schwindsucht“ angegeben.

  • Jochim und Maria haben am 7.Januar 1791 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Anna Maria SeyerGeboren wurde Maria am 27.April 1792 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 29.April 1792 getauft. Verstorben ist sie am 18.Dezember 1846 in Doberan, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 21.Dezember 1846 bestattet worden. Als Todesursache wurde „Kopfkrankheit“ angegeben.
  • Hans Joachim Matthias SeyerAuch bekannt als Jochim. Joachim wurde in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin am 11.Mai 1794 geboren und dort am 13.Mai 1794 getauft. Joachim ist in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin am 9.April 1851 verstorben und dort im April 1851 bestattet worden.
    Er arbeitete in Rethwisch als Hauswirt.
  • Johann Hirnich Daniel SeyerGeboren wurde Johann am 9.November 1796 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 10.November 1796 getauft. Verstorben ist er am 20.Juli 1810 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin und dort auch im Juli 1810 bestattet worden. Als Todesursache wurde „Lungensucht“ angegeben.
  • Joachim Heinrich SeyerGeboren wurde Heinrich am 25.Oktober 1807 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 26.Oktober 1807 getauft. Verstorben ist Heinrich am 21.April 1882 in Börgerende, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 25.April 1882 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin.
    In Börgerende arbeitete er nach 1836 als Kossat und in Börgerende arbeitete Heinrich als Altenteiler.
Alternative Schreibweisen des Familiennamens sind Seyer, Seier und Saier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »