Familie Günther und Harnack aus Diedrichshagen

Eltern

  • Wilhelm Daniel Heinrich Günther

    Wilhelm wurde am 2.November 1796 in Hundehagen, Mecklenburg-Schwerin geboren. Er ist am 11.März 1871 in Schmadebeck, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 14.März 1871 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Die Todesursache war „Altersschwäche“.
    Er arbeitete in Gersdorf als Knecht, in Diedrichshagen als Tagelöhner, in Boldenshagen als Tagelöhner und in Schmadebeck als Arbeitsmann.

    Wilhelm gründete eine weitere Familie mit Margaretha Maria Bartmann.

  • Anne Christine Elisabeth Harnack

    Geboren wurde Anne in Alt Karin, Mecklenburg-Schwerin am 8.Dezember 1802. Verstorben ist Anne am 14.Dezember 1862 in Boldenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 17.Dezember 1862 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Anne starb an „Altersschwäche“.

  • Wilhelm und Anne haben am 28.Juli 1826 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Christian Johann Jochim GüntherGeboren wurde Christian am 24.Juli 1827 in Diedrichshagen, Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin und am 29.Juli 1827 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin getauft. In Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin wurde er 1842 konfirmiert.
    In Jennewitz arbeitete er als Arbeitsmann und Tagelöhner und in Diedrichshagen arbeitete er als Arbeitsmann und Tagelöhner.
  • Carolina Elisabeth Louisa Sophia GüntherGeboren wurde Carolina am 17.November 1829 in Diedrichshagen, Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin und am 22.November 1829 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist sie am 4.August 1830 in Diedrichshagen, Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin und am 8.August 1830 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Carolina starb an „Krämpfe“.
  • Johann Carl Heinrich GüntherGeboren wurde Johann am 1.Oktober 1836 in Diedrichshagen, Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin und am 6.Oktober 1836 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin getauft. In Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin wurde er am 13.April 1851 konfirmiert. Verstorben ist er am 7.Oktober 1852 in Diedrichshagen, Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin und am 10.Oktober 1852 in Kröpelin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Er starb an „Ruhr“.
Alternative Schreibweisen des Familiennamens sind Gunter, Günther und Günter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »