Familie Schönfeldt und Reincke aus Hohenfelde

Eltern

  • Johann Heinrich Schönfeldt

    Ist auch als Hans Joachim Heinrich und Jochim bekannt. Geboren wurde Heinrich am 25.Juni 1771 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin.
    In Hohenfelde arbeitete er nach 1796 als Kossat und in Hohenfelde arbeitete er nach 1803 als Hauswirt (Gehöft Nr.5).

    Heinrich gründete eine weitere Familie mit Catharina Margaretha Reincke.
    Heinrich gründete eine weitere Familie mit Catharina Maria Hamann.

  • Anna Catharina Elisabeth Reincke

    Geboren wurde Elisabeth im Dezember 1781 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 29.Dezember 1781 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist sie am 13.Januar 1815 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 17.Januar 1815 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Brustkrankheit“ angegeben.

  • Heinrich und Elisabeth haben am 31.März 1805 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Anna Margaretha Sophia SchönfeldtGeboren wurde Sophia am 3.Juni 1806 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin und am 6.Juni 1806 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist sie am 3.März 1880 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin und am 8.März 1880 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Sie starb an „Altersschwäche“.
  • Joachim Heinrich SchönfeldtGeboren wurde Joachim am 14.Januar 1808 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin und am 17.Januar 1808 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist er am 1.Oktober 1874 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin und am 3.Oktober 1874 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Joachim starb an „Fußleiden“.
    Nach 1867 arbeitete er in Hohenfelde als Knecht.
  • Johann Joachim SchönfeldtJohann wurde am 11.März 1811 in Hohenfelde, Parkentin, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 13.März 1811 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft.
    Johann arbeitete nach dem November 1837 in Doberan als Arbeitsmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »