Familie Radloff und Kuse aus Hastorf

Eltern

  • Hans Joachim Christoph Radloff

    Hans wurde in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin am 19.August 1797 geboren und dort am 20.August 1797 getauft. Verstorben ist Hans am 9.Dezember 1873 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 13.Dezember 1873 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Altersschwäche“ angegeben.
    Hans arbeitete in Hastorf als Einlieger und Büdner.

  • Margaretha Elisabeth Catharina Kuse

    Geboren wurde Elisabeth am 20.Januar 1799 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist Elisabeth am 21.Januar 1879 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 24.Januar 1879 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Altersschwäche“ angegeben.
    In Hastorf arbeitete Elisabeth 1819 als Dirne.

  • Hans und Elisabeth haben am 28.Januar 1820 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Johann Joachim Christoph RadloffGeboren wurde Johann in Konow, Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin am 12.März 1820. Verstorben ist er am 1.April 1853 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 5.April 1853 bestattet worden. Johann starb an „Schwindsucht“.
    Nach 1842 arbeitete er in Hohenfelde als Tischler und nach 1843 arbeitete er in Hastorf als Tischler.
  • Elisabeth Catharina Friederika RadloffElisabeth wurde am 18.Januar 1823 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin geboren.
  • Henrika Dorothea Maria RadloffGeboren wurde Maria in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin am 4.Juni 1825. Verstorben ist sie am 14.Januar 1904 in Heiligenhagen, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 19.Januar 1904 bestattet worden.
  • Johann Hinrich Christoph RadloffJohann wurde am 23.September 1827 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin geboren. Er ist am 4.Januar 1829 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin verstorben.
  • Johann Joachim Christoph RadloffJohann wurde am 15.Juni 1836 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin geboren. Johann ist am 7.September 1913 in Hastorf, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 11.September 1913 in Hanstorf, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Die Todesursache war „Lungenverschleimung“.
    Johann arbeitete nach 1863 in Hastorf als Büdner (Büdnerei Nr.2) und vor 1913 in Hastorf als Häusler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »