Familie Havemann und Never aus Bartenshagen

Eltern

  • Thies Hinrich Havemann

    Ist auch als Thies Heinrich Hamann bekannt. Geboren wurde Thies ungefähr 1756. Verstorben ist er am 13.August 1812 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 16.August 1812 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Auszehrung“ angegeben.
    In Bartenshagen arbeitete er nach 1779 als Bauer.

  • Eleonora Never

    Wurde auch Helena Eleonora und Magdalena genannt. Geboren wurde Eleonora am 6.Juli 1756 in Sandhagen, Westenbrügge, Mecklenburg-Schwerin und am 7.Juli 1756 in Westenbrügge, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist Eleonora am 18.September 1819 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 21.September 1819 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Sie starb an „Brustkrankheit“.

    Eleonora gründete eine weitere Familie mit Hans Sass.

  • Thies und Eleonora haben am 14.Mai 1779 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Hans Jochim Hinrich HamannGeboren wurde Hans im September 1780 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 3.September 1780 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin.
  • Johann Gottlieb HamannGeboren wurde Johann im August 1782 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 20.August 1782 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin.
    In Bartenshagen arbeitete er nach 1815 als Einlieger und in Doberan arbeitete er nach 1847 als Arbeitsmann.
  • Joachim Heinrich HamannWurde auch Hans Heinrich genannt. Geboren wurde Joachim in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin am 26.September 1783. Verstorben ist er am 16.Dezember 1844 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 20.Dezember 1844 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden.
    Nach 1814 arbeitete Joachim in Bartenshagen als Hauswirt (Gehöft Nr.3).
  • Anna Maria HamannGeboren wurde Anna im September 1784 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 22.September 1784 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Sie ist vor dem November 1815 verstorben.
  • Margaretha Elisabeth HamannGeboren wurde Margaretha am 27.Januar 1787 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 29.Januar 1787 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist Margaretha am 20.Februar 1847 in Sandhagen, Westenbrügge, Mecklenburg-Schwerin und am 23.Februar 1847 in Westenbrügge, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Sie starb an „Magenseuche“.
  • Anna Catharina Magdalena HamannIst auch als Maria bekannt. Geboren wurde Catharina am 1.April 1789 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 3.April 1789 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist Catharina am 26.September 1817 in Ivendorf, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 29.September 1817 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin.
  • Hans Peter HamannGeboren wurde Peter am 8.Juni 1792 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist Peter am 10.Februar 1833 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 12.Februar 1833 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Pleuresie“ angegeben.
    In Bartenshagen arbeitete Peter nach 1819 als Knecht.
  • Sophia Dorothea HamannIst auch als Anna Sophia bekannt. Geboren wurde Sophia am 9.Juli 1793 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 10.Juli 1793 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist sie am 4.Februar 1857 in Doberan, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 9.Februar 1857 bestattet worden. Als Todesursache wurde „Krebsschaden“ angegeben.
  • Sophia Elisabeth HamannElisabeth wurde am 25.Juni 1795 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 26.Juni 1795 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Sie ist am 16.März 1834 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 19.März 1834 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Die Todesursache war „Schwindsucht“.
    Sie arbeitete nach 1819 in Bartenshagen als Mädchen.
  • Hans Joachim Christian HamannWurde auch Christian, Hans Jochim und Joachim Christian genannt. Geboren wurde Hans am 19.November 1797 in Bartenshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 20.November 1797 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin getauft. Verstorben ist er am 14.Dezember 1849 in Admannshagen, Mecklenburg-Schwerin und am 18.Dezember 1849 in Lichtenhagen, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Er starb an „Gicht, Lähmung“.
    Nach 1819 arbeitete er in Bartenshagen als Knecht und nach 1827 arbeitete er in Admannshagen als Büdner.
Alternative Schreibweisen des Familiennamens sind Hamann, Havemann und Hafemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »