Familie Harms und Barten aus Sievershagen

Eltern

  • Johann Jochim Harms

    Ist auch als Peter bekannt. Geboren wurde Jochim am 28.Februar 1787 in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin.
    In Sievershagen arbeitete Jochim nach 1810 als Knecht, in Sievershagen nach 1819 als Einlieger und in Sievershagen arbeitete Jochim nach 1831 als Büdner.

  • Anna Maria Barten

    Geboren wurde Maria am 24.Mai 1786 in Schutow, Mecklenburg-Schwerin.

  • Jochim und Maria haben am 14.Dezember 1810 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Anna Maria Margaretha HarmsGeboren wurde Anna am 19.November 1811 in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist sie am 29.August 1859 in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 1.September 1859 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin. Als Todesursache wurde „Cholera“ angegeben.
  • Hans Peter Heinrich HarmsGeboren wurde Hans am 28.Oktober 1812 in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 29.Oktober 1812 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin. Verstorben ist Hans am 20.September 1884 in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin und bestattet worden am 23.September 1884 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin.
    In Sievershagen arbeitete er nach 1839 als Einlieger, in Sievershagen nach 1841 als Büdner, in Sievershagen nach 1846 als Katenmann und in Sievershagen arbeitete Hans nach 1856 als Büdner.
  • Hans HarmsGeboren wurde Hans in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin am 24.Oktober 1813.
  • Jochim HarmsGeboren wurde Jochim in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin am 24.Februar 1816.
  • Peter Matthias HarmsGeboren wurde Peter in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin am 7.Januar 1823. Verstorben ist er am 26.Juli 1859 in Sievershagen, Mecklenburg-Schwerin und am 29.Juli 1859 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Er starb an „Wassersucht“.
    Nach 1848 arbeitete er in Sievershagen als Knecht, als Katenmann nach 1849 in Schutow und nach 1852 arbeitete er in Sievershagen als Einlieger und Katenmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »