Familie Brüsehaber und Maass aus Schrödershof

Eltern

  • Christian Johann Friedrich Brüsehaber

    Auch bekannt als Fritz. Friedrich wurde am 5.Juli 1805 in Schwasdorf, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 8.Juli 1805 in Jördenstorf, Mecklenburg-Schwerin getauft. Friedrich ist in Gnoien, Mecklenburg-Schwerin am 5.März 1893 verstorben und dort am 9.März 1893 bestattet worden. Die Todesursache war „Altersschwäche“.
    Friedrich arbeitete nach 1834 in Schrödershof als Schullehrer, nach 1864 in Dölitz als Schullehrer und in Gnoien als Schullehrer.

  • Christiane Caroline Marie Dorothea Maass

    Auch bekannt als Doris und Louise. Dorothea wurde in Doberan, Mecklenburg-Schwerin am 19.Mai 1809 geboren und dort am 22.Mai 1809 getauft. Sie wurde in Doberan, Mecklenburg-Schwerin 1824 konfirmiert. Sie ist in Gnoien, Mecklenburg-Schwerin am 8.Januar 1888 verstorben und dort am 14.Januar 1888 bestattet worden. Die Todesursache war „Herzschlag“.

Kinder

  • Friedrich Johann Ludwig BrüsehaberAuch bekannt als Fritz. Friedrich wurde am 6.Januar 1834 in Schrödershof, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 8.Januar 1834 in Jördenstorf, Mecklenburg-Schwerin getauft. Er ist nach 1890 verstorben.
    Friedrich arbeitete nach 1867 in Gädebehn als Schullehrer und nach 1880 in Klein Helle als Küster.
  • Wilhelmina Friederike Sophia BrüsehaberAuch bekannt als Minna. Wilhelmina wurde am 2.März 1835 in Schrödershof, Mecklenburg-Schwerin geboren. Sie ist am 8.November 1911 in Rostock, Mecklenburg-Schwerin verstorben und am 12.November 1911 in Rostock St.Marien, Mecklenburg-Schwerin bestattet worden. Die Todesursache war „Altersschwäche“.
  • Carl Eduard Johann BrüsehaberCarl wurde am 1.März 1837 in Schrödershof, Mecklenburg-Schwerin geboren. Er ist in Basse, Mecklenburg-Schwerin am 24.Februar 1889 verstorben und dort am 28.Februar 1889 bestattet worden. Die Todesursache war „Darmverschlingung“.
    Er arbeitete nach 1864 in Basse als Küster, Organist und Lehrer, nach 1875 in Basse als Standesbeamter (Stellvertreter), von 1878 bis 1888 in Basse als Standesbeamter und 1889 in Hohen Sprenz als Küster, Organist und Lehrer.
  • Mathilde Wilhelmine Johanne BrüsehaberGeboren wurde Mathilde am 7.März 1839 in Schrödershof, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 10.März 1839 in Jördenstorf, Mecklenburg-Schwerin.
    In Gehmkendorf arbeitete sie 1867 als Wirtschafterin.
  • Beate Elise Georgine Auguste BrüsehaberGeboren wurde Beate am 5.August 1846 in Schrödershof, Mecklenburg-Schwerin und am 16.August 1846 in Jördenstorf, Mecklenburg-Schwerin getauft.
    1867 arbeitete Beate in Schabow als Wirtschafterin.
Alternative Schreibweisen des Familiennamens sind Brüsehaber, Brüshaber, Brüschaber, Brüsehafer, Brüshafer, Brüschafer, Brusehaber, Bruschaber, Brusehaver und Brüsehaver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.