Familie Westendorf und Loebsin aus Parkentin

Eltern

  • Heinrich Karl Wilhelm Westendorf

    Ist auch als Heinrich Karl Wilhelm Hagemeister bekannt. Geboren wurde Heinrich am 20.Februar 1888 in Bargeshagen, Mecklenburg-Schwerin und getauft am 23.Februar 1888 in Lambrechtshagen, Mecklenburg-Schwerin. Am 23.März 1902 wurde er in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin konfirmiert.
    In Boldenshagen arbeitete er nach 1919 als Erbpächter (Gehöft Nr.5).

  • Erna Catharina Sophia Henrike Loebsin

    Erna wurde am 16.Juli 1885 in Börgerende, Mecklenburg-Schwerin geboren und am 26.Juli 1885 in Rethwisch, Mecklenburg-Schwerin getauft.

  • Heinrich und Erna haben am 24.November 1911 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin geheiratet.

Kinder

  • Anna Lise Carolina Johanna Erna WestendorfGeboren wurde Anna am 24.April 1912 in Parkentin, Mecklenburg-Schwerin und dort auch am 19.Mai 1912 getauft.

5 Gedanken zu „Familie Westendorf und Loebsin aus Parkentin“

  1. Erna Catharina Sophia Henrike Loebsin (nicht Löbsin).Muss die Schwester meines Opas sein.Er, Heinrich Joachim Albert Loebsin würde am 24.08.1881 in Börgerende geboren. In Parkentin Hufe 4 war er Bauer.Datum des erzwungenden Eintritt als letzter Bauer in die LPG und Sterbedatum sind identisch.Was alles sagt.Er war verheiratet mit Wilhelmine Sophia Loebsin geb. Ibendorf.Die LPG-Geschichte hat die Familie entzweit..

  2. Hallo,

    ich habe den Nachnamen für diese Linie korrigiert. In den jüngeren Kirchenbucheinträgen ist im Gegensatz zu den Volkszählungen (Liepzien, Böbsien) auch nur von Loebsin die Rede.

    Schönen Gruß,
    Sebastian

  3. Hallo Sebastian
    Die Bauernhöfe der Familien Westendorf und Loebsin (Hufe 4) lagen in unmittelbaren Nachbarschaft ? Es war so.Wenn Sie dieses auch bestätigen,könnte ich Ihnen schöne Familiengeschichten erzählen,die ich von meinen Vater habe.
    MfG Bernd

  4. Was die Lage der Höfe angeht, da muss ich mich demnächst nochmal mit Frau Sauder unterhalten. Ich habe nur ihre handgezeichneten Karten.
    Hufe 4 war, nach meinen Informationen, in Schummerland – das erste Gehöft rechts, wenn man von Parkentin kommend die Bahngleise überquert. Hufe 3 kommt als nächstes mit den Westendorfs.

    Schönes Wochenende,
    Sebastian

  5. Richtig, Hufe 4 Loebsin u. 3 Westendorf. Beide Bauernfrauen waren verfeindet, weil ein Kind von Loebsin einem Westendorf-Kind mit einem Stein an den Kopf geworfen hat. Die beiden Bauern haben sich aber gut verstanden und in der Landwirtschaft sich gegenseitig unterstützt. Sie sollen sogar einen gemeinschaftlichen Maschinenpark unterhalten haben und diesen auch an andere Bauern ausgeliehen haben.
    MfG Bernd L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.